Printfriendly

Powered by Blogger.

Easy-peasy-Tarte mit gebackenen Süßkartoffeln, rote Bete und Schalotten mit Zitronencreme

Ich habe eine Schwäche für Tartes und Quiches. Am liebsten mag ich Tartes mit einem Mürbteigboden, aber wenn es mal schnell gehen soll, dann ist Blätterteig eine feine Alternative - wie bei dieser easy-peasy-Gemüsetarte mit gebackenen Süßkartoffeln, rote Bete und Schalotten mit Zitronencreme. Das Rezept stammt aus "fresh + easy. Unkomplizierte Gerichte für entspannten Genuss"* von Michele Cranston. Eine Rezension des Buches findet ihr hier. Die Tarte markiert für mich den Übergang vom Sommer zum Herbst, denn sie ist noch sommerlich bunt, aber der Belag aus Ofengemüse weist doch schon auf den Herbst hin. Ach, ich freu mich auf den Herbst - Zwiebelkuchen, neuer Wein, Kürbis, Maronen, bunte Blätter.... ihr euch auch?

Einfache Tarte aus Blätterteig mit gebackenem Gemüse

























Rezept: Gemüse-Tarte mit gebackenen Süßkartoffeln, rote Bete und Schalotten mit Zitronencreme
(für 4 Portionen)

Zutaten:
500g Süßkartoffeln
2 Knollen Rote Bete (ich habe vorgegarte genommen)
2 Schalotten
4-6 Zweige frischer Thymian
5 EL Olivenöl
1 TL Sumach
Salz
1 Packung Blätterteig (Kühlregal)
200g Saure Sahne
1 EL Zitronensaft
Pfeffer
Zum Garnieren: frischer Basilikum

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Süßkartoffel schälen und in ca. 2cm große Würfel schneiden. Rote Bete ebenfalls in Würfel schneiden (Handschuhe anziehen - die Rote Bete färbt stark ab!). Schalotten schälen und vierteln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln rebeln. Süßkartoffeln, Rote Bete, Schalotten und Thymianblätter in eine Schüssel geben, mit dem Olivenöl und dem Sumach vermischen. Mit Salz würzen. Gemüse gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Gemüse im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen, dabei das Gemüse 1-2 mal wenden.

Blätterteig ausrollen und rundherum ca. 1cm Teig einklappen, so dass ein Rand entsteht. Das Gemüse aus dem Backofen nehmen und auf dem Blätterteig verteilen. Blätterteig-Tarte auf Backpapier auf ein Backblech setzen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene weitere 30 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und goldgelb ist.

In der Zwischenzeit die Zitronencreme anrühren. Dafür die Saure Sahne in eine kleine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft vermischen und mit Pfeffer würzen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen.

Tarte aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Dann die Tarte mit den Basilikumblättern garnieren und mit der Zitronencreme servieren.

Gemüsetarte aus Blätterteig mit Zitronencreme
























*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Kommentare

  1. Das klingt super! So eine schnelle Tarte mit herbstlichem Gemüse ist ja bei diesen Temperaturen genau das richtige. Lieber den Backofen anmachen statt die Heizung ;)
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Lieber den Backofen anschalten als die Heizung" ist ein sehr gutes Motto! :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hi Juliane,
    jetzt ist eigentlich die beste Zeit. Man profitiert noch von den Sommerfrüchten, hat aber auch schon die Herbstsaison auf dem Teller. Wenns nur nicht gleich so kalt werden würd... :-( Deine Tarteliebe kann ich nur teilen. Und vor allem, wenn so schön farbenfroh wie deine ist!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Wochenende ist es (zumindest hier in Karlsruhe) ja noch mal schön warm - das ist der große Jackpot, denn gerade haben wir wirklich das Beste von Sommer und Herbst vereint!

      Liebe Grüße!

      Löschen