Printfriendly

Powered by Blogger.

Gefächerter Bratapfel mit Streuseln und Vanilleeis

Im letzten Wochenrückblick habe ich ja schon vom "Leid der Foodblogger" erzählt. Viele Gerichte koche ich, obwohl sie gut waren, nur ein einziges Mal, denn die Liste neuer, noch auszuprobierender Rezepte ist fast unendlich. Da ist es eher selten, dass ich ein Rezept innerhalb kurzer Zeit gleich mehrfach koche. Bei diesem gefächerten Bratapfel mit Streuseln und Vanilleeis nach einem Rezept aus der "Lecker" vom Dezember 2016 musste es aber sein! Dieser Bratapfel war das Dessert an Heiligabend und hat der ganzen Familie prima geschmeckt. Allerdings hatte ich unsere Nachspeise mangels Licht, Zeit und Lust an Weihnachten nicht fotografiert - und so habe ich den Bratapfel vorletztes Wochenende einfach noch mal gemacht, sehr zur Freude meines Mannes. Geht ratzfatz, sieht hübsch aus und schmeckt allen - das perfekte Dessert für ein entspanntes Familienessen!

Gefächerter Bratapfel mit Streuseln und Vanilleeis


Rezept: Gefächerter Bratapfel mit Streuseln und Vanilleeis
(für 6 Portionen)

Zutaten:
3 Äpfel
1 EL Zitronensaft
6 TL Butter
1 EL Zucker
1 TL gemahlener Zimt
Für die Streusel:
75g Mehl
30g Butter
25g Zucker
2 EL feine Haferflocken
Zum Servieren:
Vanilleeis

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Äpfel waschen und mit einem Apfelgehäuseausstecher das Apfelgehäuse und den Stiel entfernen. Dann die Äpfel halbieren. Die Apfelhälften auf die Schnittfläche legen und mit einem Messer dicht an dicht Streifen hineinschneiden, dabei aber nicht ganz durchschneiden. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.

Zimt und Zucker miteinander vermischen. Äpfel mit der Schnittfläche nach unten auf das Backpapier setzen, je 1 TL Butter auf der Apfelhälfte verteilen und die Apfelhälften mit Zimtzucker bestreuen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.

Für die Streusel Mehl, Butter, Zucker und Haferflocken mit 1 TL Wasser von Hand krümelig kneten. Streusel 15 Minuten vor Ende der Backzeit auf die Apfelhälften krümeln und bis zum Ende mitbacken.

Äpfel herausnehmen, vorsichtig mitsamt Streuseln vom Backblech heben und auf Teller verteilen. Jeden gefächerten Bratapfel mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Kommentare

  1. Hm, das sieht super lecker aus, liebe Juliane. Danke für das Rezept,
    herzliche Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern geschehen, ich fand den gefächerten Bratapfel auch super lecker :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  2. Genau das richtige Dessert bei diesem kalten Wetter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut - der Winter ist Bratapfelzeit! :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Bratapfel schmeckt immer... und dann noch mit Streusel? Seeehr lecker :)
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Streusel und das gefächerte macht den Bratapfel hier besonders - besonders lecker! :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen