Printfriendly

Powered by Blogger.

Lauwarmer Kürbis-Zwiebelsalat

Zwischen den ganzen Eintöpfen und Linsen-Gerichten muss ich jetzt mal eine kurze Eintopf- und Schmorgericht-Pause einlegen und das Rezept für diesen lauwarmen Kürbis-Zwiebelsalat veröffentlichen. Zugegeben, das Gericht gab es, mit dem wahrscheinlich letzten Hokkaidokürbis des Jahres, schon im letzten Jahr bei mir. Dass es erst jetzt den Weg auf den Blog findet, hat aber eher mit mangelnder Zeit und Muße zum Bloggen zu tun als mit dem Rezept aus einer älteren Ausgabe der "So is(s)t Italien" - das Rezept ist nämlich prima! 



Rezept: Lauwarmer Kürbis-Zwiebelsalat
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1/2 Hokkaidokürbis (ca. 500g)
2 rote Zwiebeln
2 EL Balsamicoessig
1 EL Honig
2 EL Olivenöl
75g Rucola
50g Speckwürfel
2 EL Weißweinessig
6 grüne Oliven ohne Stein
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kürbis waschen, halbieren und Kerne und fasriges Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen. Kürbis vierteln und in dünne Spalten schneiden. Eine rote Zwiebel schälen und fein würfeln. IN einer Schüssel Zwiebel, Balsamicoessig, Honig und 1 EL Olivenöl verrühren, mit Pfeffer würzen. Kürbisspalten zugeben, gut vermischen und alles 5 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Marinierte Kürbisspalten darauf verteilen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen, dabei die Kürbisspalten nach 15 Minuten einmal wenden.

In der Zwischenzeit die zweite Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze knusprig braten. Speckwürfel aus der Pfanne nehmen und auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebelringe in die Pfanne geben und im Bratfett anbraten. Mit 3 EL Wasser und dem Weißweinessig ablöschen. Einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kürbis aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen. Kürbisspalten in einer großen Schüssel mit dem Speck, den Oliven und dem Rucola mischen. Die warme Marinade darüber gießen, alles vermengen und den Kürbis-Zwiebelsalat sofort lauwarm servieren.

Keine Kommentare