Printfriendly

Powered by Blogger.

Blumenkohl-Linsen-Suppe [Büro-Lunch]

Im vorletzten Wochenrückblick hatte ich die unkomplizierte, würzige Blumenkohl-Linsen-Suppe bereits angekündigt. Leider habe ich es doch nicht wie geplant geschafft, das Rezept letzte Woche zu veröffentlichen - und prompt wurde das Rezept im letzten Wochenrückblick "angemahnt". Aber Astrid aka Arthurs Tochter kocht darf das ;-) Und natürlich komme ich expliziten Leserwünschen gerne nach! Hier kommt also die Blumenkohl-Linsen-Suppe nach einem Rezept von "essen und trinken" für euch. Die Suppe kann man auch prima in größeren Portionen kochen und dann am nächsten Tag als Mittagessen mit ins Büro nehmen. So hat man doppelt Freude an diesem Rezept!

Blumenkohl-Linsen-Suppe


Rezept: Blumenkohl-Linsen-Suppe
(für 2 Portionen)

Zutaten:
500g Blumenkohl
15g frischer Ingwer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
100g gelbe (oder rote) Linsen
1/2 TL scharfes Currypulver
600ml Gemüsebrühe
75ml Schlagsahne
2 Tomaten
100ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
Salz
Zucker

Zubereitung:
Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Größere Röschen halbieren oder vierteln. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Blumenkohl, Linsen und Currypulver zugeben, kurz mitdünsten. Dann Gemüsebrühe und Sahne zugeben und einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Blumenkohl-Linsen-Suppe zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren. Dann die Tomaten auf einer Vierkantreibe so reiben, dass nur noch die Haut übrig bleibt. Geriebene Tomaten und Orangensaft zur Suppe in den Topf geben. Mit Salz würzen und zugedeckt weitere 5 Minuten garen.

Suppe mit einer Prise Zucker und eventuell nochmals etwas Salz abschmecken, portionsweise in tiefe Teller füllen und servieren.

Kommentare

  1. Hallo Juliane, das ist ja mal wieder passend :) Gerade gestern bin ich durch meinen Vorratsschrank gegangen und habe dabei rote Linsen entdeckt. Da ich ein echter Blumenkohlfan bin, und auch sehr gerne Linsen esse, wird dieses Rezept demnaechst ausprobiert. Toller Tip, und wie immer hat es sich gelohnt bei dir vorbeizuschauen. Danke!

    Herzliche Gruesse aus Texas,

    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,

      vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut :) Schön, dass Du bei mir immer wieder vorbei schaust und Anregungen findest!

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  2. Ich hab mir das Rezept abgespeichert. Danke! Wir sind mittlerweile absolute rote Linsen Fans und ich bin dankbar für verschiedene Rezepte damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass die Blumenkohl-Linsen-Suppe Dir gefällt! Dann gutes Gelingen und guten Appetit, wenn Du das Rezept ausprobierst.

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen