Printfriendly

Powered by Blogger.

Linguine mit Spargel, grünen Bohnen, Speck und Carbonara

Juhu! Es gibt wieder frischen, heimischen Spargel und ich habe die Spargelsaison dieses Jahr - für mich ganz unüblich - nicht mit einem bewährten Spargelrezept gestartet, sondern gleich ein neues Rezept ausprobiert. In der aktuellen "So is(s)t Italien habe ich das Rezept für Linguine mit Spargel, grünen Bohnen, Speck und Carbonara gefunden. Gesehen, nachgekocht und für sehr gut befunden! Weiterer Pluspunkt: Das Essen stand in knapp 30 Minuten fertig auf dem Tisch. Ein toller Startschuss in die neue Spargelsaison!

Linguine mit Spargel, grünen Bohnen, Speck und Carbonara


Rezept: Linguine mit Spargel, grünen Bohnen, Speck und Carbonara
(für 2 Portionen)

Zutaten:
300g weißer Spargel
150g grüne Bohnen (TK)
2 EL Pinienkerne
200g Linguine
1 Ei
50g frisch geriebener Parmesan
75g Speckwürfel
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rundherum goldbraun anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen. Spargel und gefrorene Bohnen zugeben und in ca. 10 Minuten bissfest kochen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen.

Linguine in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. 1 Schöpfkelle Nudelwasser abnehmen und beiseite stellen, dann die Nudeln in ein Sieb abgießen.

Ei in eine Schüssel geben. Frisch geriebenen Parmesan unterrühren, mit Pfeffer würzen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Speckwürfel darin anbraten, dann den abgetropften Spargel und Bohnen zum Speck in die Pfanne geben und rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudelwasser, Spargel und Bohnen und die Linguine zum Ei und Parmesan in die Schüssel geben, alles zügig miteinander vermengen

Linguine und Gemüse portionsweise auf zwei tiefe Teller verteilen, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen. Sofort servieren.

Habt ihr auch schon angespargelt? Welche neuen Spargelrezepte wollt ihr diese Saison ausprobieren und welche Spargel-Klassiker gibt es immer wieder bei euch?

Keine Kommentare