Printfriendly

Powered by Blogger.

Ofengerösteter Spargel mit Lachsfilet und Zitronen-Ahornsirup-Butter

Endlich wieder ein neues Spargel-Rezept - und was für eines! Der weiße Spargel wird hier im Backofen geröstet. Dazu gibt es ebenfalls sanft im Ofen gegarten Lachs. Das i-Tüpfelchen: der ofengeröstete Spargel mit Lachsfilet wird mit einer Zitronen-Ahornsirup-Butter aromatisiert! Zum Servieren kommt noch etwas frischer Schnittlauch und frische Minze darüber - geht so einfach und schmeckt sooooo gut! Gefunden habe ich das Rezept auf der Webseite von Living at Home. Ein echter Volltreffer!

Ofengerösteter Spargel mit Lachsfilet und Zitronen-Ahornsirup-Butter

Rezept: Ofengerösteter Spargel mit Lachsfielt und Zitronen-Ahornsirup-Butter
(für 2 Portionen)

Zutaten:
500g weißer Spargel
Salz, Pfeffer
1 TL Cayennepfeffer
35g weiche Butter
1 Bio-Zitrone
30ml Orangensaft
1 EL Ahornsirup
1 EL getrocknete rosa Pfefferbeeren
1/4 Bund Schnittlauch
2 Stängel frische Minze
300g Lachsfilet (TK oder frisch)

Zubereitung:
TK-Lachsfilet auftauen lassen.

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Spargelstangen darauf legen. Spargel mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Spargel im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten rösten, dabei einmal wenden.

Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Pfefferbeeren in einem Mörser grob zerstoßen. Die weiche Butter mit der Zitronenschale, dem Orangensaft und dem Ahornsirup vermengen. Mit Salz und den rosa Pfefferbeeren würzen.

Schnittlauch und Minze waschen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Minzeblätter von den Stängeln zupfen und grob hacken.

Lachsfilet unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsfilets 10 Minuten vor Garzeitende auf den Spargel auf das Backblech setzen. Zitronen-Ahornsirup-Butter über den Fisch geben und Lachs und Spargel im Ofen zu Ende garen.

Backblech aus dem Ofen nehmen. Spargel und Lachs portionsweise auf Teller geben, mit Schnittlauch und Minze bestreuen und sofort servieren.

Kommentare

  1. Liebe Juliane,
    ich hatte heute Besuch von Oma und Opa und da hab ich dieses Gericht nachgekocht! Ein wahrer Gaumenschmaus und alle waren begeistert!
    Lg, Mirim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam, vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und die positive Rückmeldung! Freut mich sehr, dass Du das Rezept ausprobiert hast (und dann auch gleich noch für Gäste gekocht hast!) und es allen so gut geschmeckt hat!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Juliane,
    das ist mal wieder ein echt praktisches Rezept. So einfach, aber es sieht auch sehr ansprechend aus. Mir gefällt (als faule Nudel) natürlich sehr, dass man das ganze Gericht in einem Aufwasch zubereiten kann. Ein Fläschchen Ahornsirup ist auch noch hier... Werd ich in der Spargelzeit definitiv noch testen. Bisher habe ich das Gemüse nur alleine gratiniert mit Parmesan im Ofen ;-)
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die faule Hausfrau/Köchin in mir hat sich auch gefreut, dass der Backofen die meiste Arbeit erledigt hat ;-) Und das Ergebnis war höchst lecker!

      Liebe Grüße!

      Löschen