Printfriendly

Powered by Blogger.

Werbung: Have a break! Mediterranean meatballs with dates and courgette yoghurt dip [Post sponsored by Volkswagen]

After the superfood cereal bars, the homemade fruit gum, the quick pizza scrolls and the couscous salad, today follows the last recipe I created for Volkswagen. On long drives which last more than 4 hours, I am not satisfied with muesli bars, gummy bears or other snacks to eat. I need something "real" to eat! And the food at the rest areas usually does not make me happy. So if I have some time before the departure, I'll pack a lunchbox with homemade treats. Loyal readers already know of my love for all kind of meatballs! Today I share with you a recipe for mediterranean meatballs with dates. In addition, there is a fresh dip with grated zucchini and yoghurt.


Mediterranean meatballs with dates and courgette yoghurt dip


Recipe: Mediterranean meatballs with dates and courgette yoghurt dip
(Gives 12 balls / for 2 portions)

Ingredients:
For the meat balls:
1 onion
50g dried dates
2 stems smooth parsley
2-3 tbsp of butterfelt
450g mixed minced meat
1 egg
1 pinch of ground coriander
1 pinch of ground cinnamon
Salt & pepper
For the courgette yoghurt dip:
½ zucchini
300g whole milk yoghurt
salt

Preparation:

For the dip, wash the courgettes, cut the ends, and roughly grate half a zucchini on the four-beater. Combine zucchini with the yoghurt, season with salt. Put aside.

For the minced meat peel the onion and finely dice. Cut the dates. Wash parsley, shake dry and pluck the leaves from the stems. Finely chop parsley.

Let 1 tablespoon of butterfelt melt in a pan. Cook the onions until smooth. Remove the pan from the oven, allow to cool.

In a large bowl mix the mince with the steamed onions, the dates, the egg and the chopped parsley well. Flavour minced meat generously with salt and pepper and add a pinch of Coriander and cinnamon to the mix. Form approx 12 minced meat balls.

In the pan in which the onions were sweat, heat 1 tbsp. butterfelt. Gratch meatballs in golden brown on all sides in medium heat. If necessary, add more butterfelt.

Serve the meatballs warm or cold with the zucchini yoghurt dip.

You can find many more recipes on the Volkswagen Pinterest Board!

Note: Post sponsored by Volkswagen – this blog entry was created on behalf of Volkswagen.

--------------------------------------------------------

Mach mal Pause! Mediterrane Hackbällchen mit Datteln und Zucchini-Joghurt-Dip (Post sponsored by Volkswagen)

Nach den Superfood-Müsliriegeln, den selbstgemachten Fruchtgummis, den Pizzaschnecken und dem Couscous-Salat folgt heute das letzte Rezept, das ich für Volkswagen entwickelt habe. Auf langen Autofahrten, die mehr als 4 Stunden dauern, reichen mir Müsliriegel, Gummibärchen oder andere Snacks nicht mehr aus als Wegzehrung. Da brauche ich etwas „gescheites“ zum Essen! Und das Essen an den Raststätten macht mich meist nicht glücklich. Wenn ich also vor der Abfahrt noch etwas Zeit habe, dann packe ich mir eine Lunchbox mit selbstgemachten Leckereien. Nicht fehlen dürfen dabei Hackbällchen. Treue Leser wissen bereits von meiner Liebe zu Fleischküchle, Frikadellen & Co.! Heute habe ich ein Rezept für mediterrane Hackbällchen mit Datteln mitgebracht. Dazu gibt es einen frischen Dip mit geraspelten Zucchini und Joghurt.


Rezept: Mediterrane Hackbällchen mit Datteln und Zucchini-Joghurt-Dip
(ergibt 12 Bällchen / für 2 Portionen)

Zutaten:
Für die Hackbällchen:
1 Zwiebel
50g getrocknete Datteln
2 Stängel glatte Petersilie
2-3 EL Butterschmalz
450g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 Prise gemahlener Koriander
1 Prise gemahlener Zimt
Salz, Pfeffer
Für den Zucchini-Joghurt-Dip:
½ Zucchini
300g Vollmilch-Joghurt
Salz

Zubereitung:

Für den Dip die Zucchini waschen, Enden abschneiden und eine halbe Zucchini auf der Vierkantreibe grob raspeln. Zucchiniraspel mit dem Joghurt vermischen, mit Salz würzen. Beiseite stellen.

Für die Hackbällchen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Datteln klein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilie fein hacken.

1 EL Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen. Zwiebeln darin rundherum glasig andünsten, bis sie weich werden. Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit den gedünsteten Zwiebeln, den Datteln, dem Ei und der gehackten Petersilie mit den Händen gut vermengen. Hackfleischmasse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander und Zimt ebenfalls untermischen. Aus der Hackfleischmasse mit den Händen ca. 12 tischtennisballgroße Hackfleischbällchen formen.

In der Pfanne, in der die Zwiebeln angeschwitzt wurden, 1 EL Butterschmalz erhitzen. Hackfleischbällchen darin von allen Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Falls nötig, noch mehr Butterschmalz hinzufügen.

Hackbällchen warm oder kalt mit dem Zucchini-Joghurt-Dip servieren.

Tipp: Auf dem Volkswagen Pinterest Board findet ihr noch viele weitere leckere Rezepte für Roadtrips!

Werbehinweis: Post sponsored by Volkswagen – dieser Blogbeitrag entstand im Auftrag von Volkswagen.

Kommentare

  1. Tolles Rezept, bin auch der Meinung dass sich Hackbällchen klasse als Snack eignen. Ist gespeichert! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareen,
      freut mich, dass Dir die Hackbällchen auch zusagen!
      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen