Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 27/2017

Ja, ist denn schon Montag? Offensichtlich verging das Wochenende viel zu schnell, ich habe es nämlich nicht geschafft, den (nicht nur) kulinarischen Wochenrückblick pünktlich zu veröffentlichen. Daher kommt er heute mit einem Tag Verspätung, ist aber hoffentlich genauso lesenswert ;-)

Gegessen:
Zuckerschoten-Romana-Salat mit hartgekochtem Ei, Laugen-Croutons und Parmesan. Das Rezept habe ich am Donnerstag schon auf dem Blog veröffentlicht.


Herzhafter Petersilien-Schmarren mit Bergkäse und Speck. Die zweite Portion habe ich mit ins Büro genommen und dort als Mittagessen verspeist. Auch aufgewärmt noch mal sehr lecker!


Auswärts gab es Kartoffelgratin mit Salat (6,20 Euro) im Glashaus in Karlsruhe für mich - ohne Foto.

Ich habe mal wieder einen Lieblingskuchen meines Mannes gebacken, den "Kirschplotzer". Das Rezept ist schon lange auf meinem Blog und erfreut sich immer noch (und zu Recht!) großer Beliebtheit.

Kirschplotzer - Kirsch-Schoko-Kuchen in der Springform


Gelesen:
Das unschöne Ende eines 40 Jahre währenden Arbeitsverhältnisses: 3-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt klagt vor dem Arbeitsgericht um Weiterbeschäftigung als Küchenchef des Restaurants Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn.
Warum die immer weiter verbreitete Angst vor bzw. Vermeidung von Gluten gut fürs Geschäft ist: lukrativer Irrglaube. Übrigens lohnt es sich sehr! die "Brand Eins" regelmäßig zu lesen, ich habe ein Abo und lese jede einzelne Ausgabe von vorne bis hinten.

Keine Kommentare