Printfriendly

Powered by Blogger.

Herbst-Flammkuchen mit Kürbis, Apfel, roten Zwiebeln und Feta

Es ist mal wieder Zeit für Flammkuchen! Ich hatte noch einen halben Kürbis im Kühlschrank und habe bei Anni von Fashion Kitchen einen Flammkuchen mit Kürbis und roten Zwiebeln gesehen, der mich zu diesem Herbst-Flammkuchen mit Kürbis, Apfel, roten Zwiebeln und Feta inspiriert hat. Der Flammkuchenteig ist mein altbewährtes Rezept für einen Blitz-Flammkuchenteig ohne Hefe, der immer funktioniert und sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Flammkuchen passt.

Herbst-Flammkuchen mit Kuebis, Apfel, roten Zwiebeln und Feta


Rezept: Herbst-Flammkuchen mit Kürbis, Apfel, roten Zwiebeln und Feta
(für 1 Flammkuchen)

Zutaten:
Für den Flammkuchenteig:
125g Mehl Type 550
1/2 TL Salz
1 EL Sonnenblumenöl
Für den Belag:
60g Schmand
Salz, Pfeffer
1/4 Butternut-Kürbis (ca. 150g)
1 kleiner Apfel
1/2 rote  Zwiebel
50g Feta
1 Stängel frischer Rosmarin

Zubereitung:
Für den Flammkuchenteig das Mehl, das Salz und das Öl mit 50ml Wasser in einer Schüssel vermengen und zügig erst mit einem Holzkochlöffel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Teig beiseite stellen.


Den Backofen mitsamt Pizzastein auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kürbis halbieren, mit einem Esslöffel die Kerne und das fasrige Fruchtfleisch entfernen. Kürbis längs vierteln und ein Viertel schälen. Ca. 150g Kürbis in feine Streifen schneiden, Rest Kürbis anderweitig verwenden. Apfel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und eine Hälfte in feine Ringe schneiden. Restliche Zwiebel anderweitig verwenden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Blättern vom Stängel rebeln.

Die Arbeitsfläche gut bemehlen und den Flammkuchenteig mit einem Nudelholz sehr dünn und möglichst oval auswellen. 

Teigboden mit Schmand bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbisstreifen, Apfelscheiben und Zwiebelringe auf dem Flammkuchen verteilen. Feta darüber krümeln. Rosmarinnadeln ebenfalls darüber streuen.

Flammkuchen im heißen Backofen direkt auf dem Pizzastein in ca. 12-15 Minuten knusprig backen. 

Flammkuchen aus dem Backofen nehmen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Herbst-Flammkuchen mit Kürbis, Apfel, roten Zwiebeln und Feta

Keine Kommentare

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.