Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 35/2017

Der herbstliche Wettermix aus strahlend schönen, goldenen Oktobertagen und nasskalten Herbststürmen hat seinen Tribut gefordert und mich ab Mitte dieser Woche krächzend und hustend an die Wohnung gefesselt. Möglicherweise hat sich mein Schnupfen auch schon Anfang der Woche dadurch bemerkbar gemacht, dass ich 2x komplett vergessen habe, mein Essen zu fotografieren... aber ein paar Fotos habe ich diese Woche dann trotzdem noch gemacht für den (nicht nur) kulinarischen Wochenrückblick.

Gegessen:
Ich bin mit einer Kürbis-Maronen-Tajine sehr lecker in die neue Woche gestartet. Feinstes Herbst-Soulfood mit zwei meiner Lieblingszutaten: Kürbis und Maronen. Das Rezept ist bereits auf dem Blog online!

Ein Beitrag geteilt von Juliane (@schoenertagnoch) am


Am 25.10. wurde der World Pasta Day gefeiert. Bei mir ist ja eigentlich immer Weltnudeltag ;-) Diese Woche gab es für mich zum Bürolunch Vollkornpasta mit Sherry Tomaten und Linsen im Mediterrané in Karlsruhe. Wie immer sehr lecker!



Ohne Foto habe ich diese Woche außerdem mal wieder Quiche Lorraine mit grünem Salat im Café Creativ Cuisine in Karlsruhe sowie eine Linsensuppe im Glashaus in Karlsruhe gegessen.

Am Mittwochabend war ich, bevor mich der Schnupfen endgültig ausgeknockt hat, endlich mal wieder beim Karlsruher Bloggerstammtisch. Dieses Mal haben wir uns in der Denkfabrik in Karlsruhe getroffen. Für mich gab es ein Rumpsteak mit Gemüse. Wie immer ein schöner Abend mit liebgewonnen Bloggerfreunden!

Rumpsteak mit Gemüse in der Denkfabrik in Karlsruhe

Am Donnerstag habe ich einen großen Topf Anti-Grippe-Suppe in Form von Hühnersuppe mit Asianudeln und Brokkoli gekocht. Das Rezept habe ich schon vor einigen Jahren auf meinem Blog veröffentlicht und koche die Suppe jedes Mal, wenn ich Halskratzen und/oder eine Triefnase habe. Sorgt zumindest gefühlt immer für Besserung!

Asiatische Hühnersuppe mit Asianudeln und Brokkoli

Am Samstag habe ich für meine Tochter und mich ein neues Rezept aus dem Kinder-Kochbuch "Kochen für Polly"* ausprobiert: Spaghetti mit grünen Bohnen. Im Gegensatz zu den anderen Rezepten aus diesem Buch kam das Gericht jedoch bei meiner Tochter nicht gut an und nur ich habe meine Portion, gepimpt mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Parmesanspänen, gegessen.

Spaghetti mit grünen Bohnen - Essen für Kleinkinder


Gelesen:
Ergibt irgendwie Gin - selbst destillierte Gins im Test. Vielleicht eine nette Geschenkidee zu Weihnachten?

Gedacht:
Ich habe mich sehr über eure vielen Kommentare und Glückwünsche zu meinem 9.Blog-Geburtstag gefreut! Und dabei habe ich mal wieder gemerkt, wie motivierend es ist, wenn ihr, liebe Leserinnen und Leser, euch zu Wort meldet und die Blogbeiträge nicht unkommentiert bleiben. In diesem Sinne würde ich mich sehr freuen, wenn ihr auch die nächsten Beiträge kommentiert :)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn ihr etwas über diesen Link bei Amazon bestellt. Für euch ändert sich am Preis des Produkts dadurch nichts.

Kommentare

  1. Liebe Juliane,
    ich schließe mich dir an – ich war auch ab Mittwoch ausgeknockt und hab mich auf der Couch einigeln müssen. Mittlerweile geht es wieder... am meisten stört mich halt, dass ich Geschmack- und Geruchssinn verliere, überaus störend ist das! ;D

    LG und gute Besserung noch!
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      ich hoffe, es geht Dir mittlerweile wieder besser! Mich stört auch am meisten, dass ich bei kratzigem Hals immer Schluckbeschwerden habe und durch Husten/Schnupfen/Triefnase das Essen gar nicht mehr so genießen kann... inzwischen geht es mir aber schon wieder besser, ich hoffe, Dir auch!

      Liebe Grüße!

      Löschen