Printfriendly

Powered by Blogger.

Alkoholfreier Glühpunsch mit Holunderbeerensaft

Am Wochenende veranstalten wir einen größeren Adventskaffee. Dafür habe ich schon eine klassische Linzer Torte gebacken (Rezept folgt), auf dem Plan stehen außerdem noch ein Spekulatius-Käsekuchen und ein Schoko-Kirsch-Kuchen. Und natürlich soll es beim Adventskaffee auch etwas zu trinken geben. Dafür teste ich aktuell Glühwein- und Punschrezepte. Und gleich das erste Rezept für einen alkoholfreien Glühpunsch mit Holunderbeerensaft, das ich ausprobiert habe, war so gut, dass ich es auch mit euch teilen möchte! Eine feine Glühwein-Alternative für den klaren Kopf, sehr weihnachtlich und nicht zu süß. Ich habe übrigens bereits fertig gemischten Apfel-Holunderbeerensaft verwendet, den gibt es z.B. von der Marke "Schwarzwaldhof" als Direktsaft ohne Zuckerzusatz, ihr könnt aber natürlich auch Apfelsaft und Holunderbeerensaft getrennt kaufen.

Alkoholfreier Glühpunsch mit Holunderbeerensaft

Rezept: Alkoholfreier Glühpunsch mit Holunderbeerensaft

Zutaten:
900ml Apfelsaft
100ml Holunderbeerensaft
1 Bio-Zitrone
2 Zimtstangen

Zubereitung:
Zitrone heiß abwaschen, Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Zitrone halbieren und auspressen.

Apfelsaft, Holunderbeerensaft, Zitronensaft, Zimtstangen und die Hälfte Zitronenschalen in einen Topf geben und einmal kurz aufkochen, dann 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Zimstangen und mitgekochte Zitronenschale entfernen. Glühpunsch mit etwas frischer Zitronenschale garniert servieren.

Keine Kommentare

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.