Printfriendly

Powered by Blogger.

Winterlicher Flammkuchen mit Birne, Bergkäse und Radicchio

Zwischen all den Plätzchen und weihnachtlichen Kuchenrezepten brauche ich auch mal wieder was Herzhaftes zu essen! Weil viel zu tun ist, gerne auch etwas, das schnell geht. Klarer Fall: es ist mal wieder Zeit für Flammkuchen! In diesem Fall ein Flammkuchen mit Birne, Bergkäse und Radicchio. Zu dieser winterlichen Flammkuchenvariante mit einer feinen Mischung aus süßlicher Birne, würzigem Käse und bitterem Radicchio hat mich ein Rezept von essen und trinken inspiriert.

Winterlicher Flammkuchen mit Birne, Bergkäse und Radicchio


Rezept: Winterlicher Flammkuchen mit Birne, Bergkäse und Radicchio
(für 1 Flammkuchen)

Zutaten:

Für den Flammkuchenteig:
125g Mehl Type 550
1/2 TL Salz
1 EL Sonnenblumenöl
Für den Belag:
60g Schmand
Salz, Pfeffer
1 kleine Birne
1 EL Zitronensaft
1/2 kleiner Radicchio
1 EL Olivenöl
50g Bergkäse
Zubereitung:
Für den Flammkuchenteig das Mehl, das Salz und das Öl mit 50ml Wasser in einer Schüssel vermengen und zügig erst mit einem Holzkochlöffel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Teig beiseite stellen.

Den Backofen mitsamt Pizzastein auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Radicchio waschen, halbieren und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. Radicchiostreifen mit 1/2 EL Zitronensaft und Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 
Birne waschen, vierteln und Stiel und Kerngehäuse entfernen. Birne in dünne Scheiben schneiden, mit 1/2 EL Zitronensaft beträufeln. Bergkäse fein würfeln.

Die Arbeitsfläche gut bemehlen und den Flammkuchenteig mit einem Nudelholz sehr dünn und möglichst oval auswellen. 

Teigboden mit Schmand bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Flammkuchen mit Birnenscheiben und mit dem Bergkäse belegen.

Flammkuchen im heißen Backofen direkt auf dem Pizzastein in ca. 12-15 Minuten knusprig backen. 

Flammkuchen aus dem Backofen nehmen. Mit dem marinierten Radicchio bestreuen und sofort servieren.

Apropos Flammkuchen: 
Wer schon immer mal mit mir Flammkuchen backen und in 1001 Variante belegen wollte - am 29. April 2018 habt ihr die Möglichkeit dazu! Ich gebe an der Mannheimer Abendakademie einen 3-stündigen Kurs zum Thema "Flammkuchen backen" und freue mich auf viele motivierte Teilnehmer. Hier geht es zur Kursinfo und Anmeldung!

Kommentare

  1. Tolles Rezept - und ... ein Kurs - wow - das überlege ich mir mal, auch wenn Karlsruhe viel näher wäre ..
    Fröhliche Weihnachten,
    Slo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich wünsche Dir ebenfalls fröhliche Weihnachten :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
    2. ... leider ist an diesem Termin Konfirmation. Aber vielleicht folgt ja doch mal ein Kurs in Karlsruhe oder sogar in Pforzheim. Dann bin ich auf jeden Fall dabei :-).
      Schönen Weihnachtsnachmittag,
      Slo

      Löschen
  2. Mh, die Kombi ist so lecker. So ähnlich sah mein Racclett-Fänchen zu Silvester aus. Pizza-Teig mit Creme-Fraiche, Birne, Ziegenkäse und Radicchio.

    Viele Grüße und noch ein frohes und gesundes neues Jahr!

    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yummy, das hört sich super an! Dankeschön und Dir auch ein gutes neues Jahr 2018!

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.