Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 43/2017

Hohoho! Hier kommt der letzte kulinarische Wochenrückblick für dieses Jahr! Die Adventszeit war dieses Jahr eher stressig als besinnlich. Ich habe bis einschließlich 22.12. gearbeitet, nur 2 Sorten Plätzchen gebacken, war ein einziges Mal auf dem Weihnachtsmarkt und habe bisher noch nicht mal meine liebste Weihnachts-Schmonzette "Liebe braucht keine Ferien" angeschaut. Aber: jetzt ist die Wohnung geputzt, alle Geschenke sind eingepackt und das Menü für Heiligabend ist bis auf wenige Komponenten, die ich à la minute zubereite, fertig! Also: Weihnachten kann kommen. Bei euch auch? Dann könnt ihr ja in Ruhe meinen Wochenrückblick lesen!

Gegessen:
Auswärts gab es für mich gebratene Udon-Nudeln mit Hähnchen im neu eröffneten Taumi in Karlsruhe. Taumi gibt es bereits in einigen anderen deutschen Städten, z.B. in Bühl, Freudenstadt, Lahr und Bonn, und seit kurzem jetzt auch in Karlsruhe. Da es sich ganz in der Nähe meines Büros befindet, musste ich diesen neuen Mittagessen-Spot natürlich zeitnah ausprobieren! Fazit bisher: geschmacklich ganz in Ordnung, aber der Service und die Serviergeschwindigkeit zur Mittagspausenzeit muss noch besser werden!


Außerdem gab es wieder etwas Bewährtes diese Woche, nämlich einen gefüllten Pfannkuchen mit Spinat, Feta und Tomaten im Glashaus in Karlsruhe

Gefüllter Pfannkuchen mit Spinat, Feta und Tomaten


Das Wochenhighlight war ganz klar die Mittagspause deluxe mit Brioche Burger Bun, Schweinebauch, Rotkohl und Süßkartoffelpommes im DOM in Karlsruhe. Immer wieder klasse! Und mit 9,50 Euro für den Burger und 4,50 Euro für die Süßkartoffelpommes preislich auch im Rahmen.



Gekocht habe ich diese Woche ziemlich wenig, weil ich schon wusste, dass ich den ganzen Samstag über für das Essen an Heiligabend in der Küche stehen würde. Dafür wird es heute abend aber auch (hoffentlich!) ganz schön lecker :-) Das Menü zeige ich euch Anfang Januar!

Gedacht:
Das war der letzte Wochenrückblick in diesem Jahr. Am 31.12. geht nun noch meine Foodblogbilanz 2017 online, ansonsten aber macht auch der Blog bis Anfang Januar Weihnachtsferien! Ich wünsche euch allen fröhliche Weihnachten und schöne, entspannte und natürlich leckere Feiertage. Macht es euch schön!

Kommentare

  1. Wunderbare Weihnachtstage und einen furiosen Rutsch ins Neue Jahr, liebe Juliane!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Astrid! Ich hoffe, Du hattest auch schöne Weihnachten und wünsche Dir einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes und zufriedenes neues Jahr 2018!

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.