Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 3/2018

Hui, die letzte Woche ist quasi an mir vorbeigerauscht. Bei der Arbeit war viel zu tun und auch sonst war einiges los. Gekocht und gegessen habe ich einiges, kam aber überhaupt nicht zum Bloggen. Deshalb kommt der (nicht nur) kulinarische Wochenrückblick diese Woche auch mit einem Tag Verspätung... aber dafür extra umfangreich!

Gegessen:
In die Woche gestartet bin ich mit einem Salat mit Babyspinat, gebackenen Kartoffeln und Feta. Ganz in Ordnung, aber nicht bloggenswert.


Salat mit Babyspinat, gebackenen Kartoffeln und Feta


Lecker wie immer war auch die Schafskäse-Zucchini-Tarte mit grünem Salat im Café Creativ Cuisine in Karlsruhe in der Mittagspause.

Schafskäse-Zucchini-Tarte mit grünem Salat


Zuhause habe ich nicht ganz originale Spaghetti Carbonara (mit Sahne!) gekocht - gut war´s.

Spaghetti Carbonara

Außerdem noch Spaghetti mit roten Linsen, Karotten, Babyspinat und Ricotta nach einem Rezept aus der "Lecker". Auch ganz gut, aber nicht bloggenswert.


Ein kulinarisches Highlight diese Woche waren (mal wieder) die Ramennudeln mit Schweinebauch und Gemüse im Kaiseki in Karlsruhe.


Zum Abschluss der Arbeitswoche gab es dann noch Penne mit Spinat, Tomaten und Feta im Glashaus in Karlsruhe für mich.

Penne mit Spinat, Tomaten und Feta im Glashaus in Karlsruhe

Am Samstag habe ich eine Möhrensuppe mit Quinoa und Frischkäse gekocht - sehr lecker, das Rezept dafür veröffentliche ich schnellstmöglich auf dem Blog!

Möhrensuppe mit Quinoa und Frischkäse


Gelesen:
Noch kein Abi, trotzdem Boss: Über einen 15jährigen, der eine Marketingagentur für Social Media gegründet hat.

Gedacht:
Diese Woche schaue ich nach langem mal wieder "Das perfekte Dinner" auf VOX. Diese Woche läuft ein "Wer ist der Profi?"-Spezial und ich glaube, zuschauen lohnt sich...

Keine Kommentare