Printfriendly

Powered by Blogger.

Summer Roll Bowl mit Reisnudeln, Avocado und Limetten-Erdnuss-Sauce

Heute komme ich endlich dazu, das Rezept für die superleckere Summer Roll Bowl mit Reisnudeln, Avocado und Limetten-Erdnuss-Sauce zu veröffentlichen, das ich euch schon vor der Sommerpause in einem Wochenrückblick gezeigt habe. Die Summer Roll Bowl ist super einfach und schnell zuzubereiten, frisch, lecker und nicht nur vegetarisch, sondern auch noch vegan. Aber vor allem super lecker, so dass es die Bowl mittlerweile bei mir schon öfter gab. Das Rezept habe ich bei Heavenlynn Healthy gefunden. Große Empfehlung!

Summer Roll Bowl mit Reisnudeln, Avocado und Limetten-Erdnuss-Sauce

Rezept: Summer Roll Bowl mit Reisnudeln, Avocado und Limetten-Erdnuss-Sauce
(für 2 Portionen)

Zutaten:
Für die Limetten-Erdnuss-Sauce:
1 Knoblauchzehe
3cm frischer Ingwer
3 EL Sojasoße
3 EL Ahornsirup
2 Limetten
85g Erdnussmus
Für die Bowl:
20g Reisnudeln
2 Karotten
1/2 Salatgurke
1 Romana-Salatherz
2 Stängel frische Minze
1 Avocado
2 EL geröstete Erdnüsse
1 EL schwarzer Sesam

Zubereitung:
Als erstes die Limetten-Erdnuss-Sauce zubereiten. Dafür Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Limetten halbieren und auspressen. Knoblauch, Ingwer, Sojasoße,  Ahornsirup, Limettensaft, Erdnussmus und ca. 30ml Wasser in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.

Reisnudeln in reichlich Wasser nach Packungsanweisung kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Karotte putzen, schälen und in dünne Stifte schneiden. Gurke waschen, Enden abschneiden und die Gurke mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Salat waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Avocado halbieren, Schale und Kern entfernen und die Avocadohälften in dünne Scheiben schneiden. Erdnüsse grob hacken.

Karottenstifte, Gurkenscheiben, Salat und gekochte Reisnudeln portionsweise in zwei Schalen anrichten. Je eine Avocadohälfte darauf verteilen. Limetten-Erdnuss-Sauce darüber gießen. Mit Minze, gehackten Erdnüssen und schwarzem Sesam bestreuen. Sofort servieren.

Zum Abschluss noch ein Lesetipp zum Thema Avocado und warum wir Avocado nicht gedankenlos in großer Menge konsumieren sollten: ein sehr aufschlussreicher Blogbeitrag von Christina von Feines Gemüse.

Keine Kommentare

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.