Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 23/2018

Im Büro ist es weiterhin relativ stressig, aber ich bin diese Woche immerhin zwei Mal dazu gekommen, selbst zu kochen. Und, man glaubt es kaum, nach ewig langer selbst auferlegter Pause hat diese Woche ein neues Kochbuch den Weg zu mir nach Hause gefunden! Ich bin schon ganz gespannt. Mehr dazu gibt es jetzt im kulinarischen Wochenrückblick!

Gegessen:
Sonntagabends habe ich mir zwei Portionen asiatische Sesam-Nudeln mit Gemüse und Lachs nach einem Rezept von Heavenlynn Healthy gekocht und die zweite Portion am Montagabend schnell zwischen Kinderturnen und KiTa-Elternabend aufgewärmt und gegessen. Schnell, gesund und richtig lecker!

Asiatische Sesam-Nudeln mit Gemüse und Lachs


Am Montagmittag gab es für mich Vollkornnudeln mit Kirschtomaten, Mais und Rucola im Mediterrané in Karlsruhe.

Vollkornnudeln mit Kirschtomaten, Mais und Rucola im Mediterrane in Karlsruhe


Dienstagmittag habe ich Asia-Nudeln mit Curry, Rindfleisch und Gemüse im koreanischen Restaurant Soban in Karlsruhe gegessen. Das relativ neu eröffnete Lokal hat es mittlerweile in die Top-Liste unserer Mittagessen-Locations geschafft! Bis jetzt war alles, was ich dort gegessen habe, gut bis sehr gut, so auch dieses Curry.

Asia-Nudeln mit Curry, Rindfleisch und Gemüse im Restaurant Soban in Karlsruhe


Am Dienstagabend habe ich außerdem noch Spaghetti mit Spinat und frischen Feigen gekocht- das Rezept habe ich diese Woche schon auf dem Blog veröffentlicht. Super einfach, schnell zubereitet und sehr sehr lecker!



Am Mittwoch gab es für mich Farfalle mit Zucchini und Feta im Mediterrané in Karlsruhe. Gäbe es in diesem Restaurant eine Treuekarte, wäre ich sicherlich schon längst Platin Member...

Farfalle mit Zucchini und Feta im Mediterrane in Karlsruhe


Am Donnerstag war wie immer Pastrami-Sandwich-Tag in der Metzgerei Brath in Karlsruhe.

Pastrami-Sandwich in der Metzgerei Brath in Karlsruhe


Am Donnerstagabend habe ich mal wieder einen Flammkuchen gebacken, dieses Mal nach einer Idee von Micha mit Kirschtomaten und einer Tomatencreme. Sehr lecker, aber optisch ist mir der Flammkuchen beim in den Ofen schieben etwas verunfallt - das kann ich besser und mache das einfach noch mal ;-)

Flammkuchen mit Kirschtomaten und Tomatencreme


Am Freitag habe ich zur Feier des wahrscheinlich letzten warmen Sommertages das erste Mal thailändische Ice Cream Rolls (Oreo und Himbeere) im Goldzünglein in Karlsruhe gegessen. Oreo war nicht mein Fall, Himbeere war sehr schön fruchtig und hat auch wirklich nach Himbeere geschmeckt. Die 2,50 Euro für meine Portion fand ich für die frische Zubereitung, die vor den Augen des Kunden auf einer Eisplatte stattfindet, einen angemessenen Preis, aber die Zubereitung dauert relativ lange und geschmacklich ist das Eis jetzt auch nicht so herausragend. Einen Versuch war es aber Wert.

Thailändische Ice Cream Rolls im Goldzünglein in Karlsruhe



Gelesen:
Bei Claudia von Dinner um Acht habe ich den Blogbeitrag "Die Transformationskräfte des Kochens, ein unentbehrliches Kochbuch und ein glücklichmachendes Huhn in Essig" gelesen (wohl eher: verschlungen) und mir im Anschluss umgehend das dort empfohlene Kochbuch "Salz. Fett. Säure. Hitze" von Samin Nosrat gekauft. So geht das mit dem Influencen!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Kommentare

  1. Hey Juliane!
    Deinen Wochenrückblick les ich einfach gern - bin einfach ein kleiner Stalker, der gerne wissen will, was andere so unter der Woche essen ;-) Deine Buchempfehlung hat mich auch gleich "influenced" - wünsch ich mir zu Weihnachten. Und: ich hab entdeckt, dass ab dem 11.Oktober Netflix eine Serie mit und von Samin Nosrat zu genau dem Buch veröffentlicht. Vielleicht interessiert dich das auch ;-)
    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam, ich schaue mir auch immer gerne an, was andere in einer ganz normalen Woche so essen :D Kann ich also absolut nachvollziehen! Danke für den Tipp mit Samin Nosrat, das hört sich ja super an!
      Liebe Grüße
      Juliane

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.