Printfriendly

Powered by Blogger.

Nachgekocht: Curry-Karotten-Risotto mit Cashewkernen und Feta [Essen für Kleinkinder]

Man könnte meinen, meine dreijährige Tochter - als Kind einer Foodbloggerin - würde jeden Tag abwechslungsreiches und gesundes Essen zu sich nehmen und freudig alles probieren, was ich ihr vorsetze. Haha. Ja. Leider eine Wunschvorstellung! Es gibt zwei Handvoll Gerichte, die sie sehr gerne isst, und alles andere wird bestenfalls misstrauisch beäugt und schlechtestenfalls verweigert. Daher ist meine Rubrik "Essen für Kleinkinder" nicht so prall gefüllt, wie ich das gerne hätte. Aber: kürzlich ist ein neues Rezept dazu gekommen, das bei meiner Tochter Anklang fand! Das kleinkindtaugliche Rezept für das Curry-Karotten-Risotto mit Cashewkernen und Feta habe ich beim Blog Kinder kommt essen gefunden und ohne die Cashewkerne und die Petersilie oben drauf hat es auch meine Tochter gegessen. Yeah!

Curry-Karotten-Risotto mit Cashewkernen und Feta (Essen für Kleinkinder)

Rezept: Curry-Karotten-Risotto mit Cashewkernen und Feta
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1/2 Zwiebel
2 Karotten
1 EL Olivenöl
250g Risotto-Reis
1l Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
2 Stängel frischer Basilikum
50g Feta
2 EL Cashewkerne
1 TL Currypulver
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebel schälen und fein würfeln. Karotte putzen, schälen und auf einer Vierkantreibe fein raspeln. Gemüsebrühe aufkochen.

1 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Reis zugeben, ebenfalls andünsten. Dann die Karottenraspel und das Tomatenmark zugeben, anschwitzen. Mit Currypulver bestäuben und kurz anrösten. Mit einem großen Schöpfer Gemüsebrühe ablöschen.

Curry-Karotten-Risotto 15-20 Minuten immer wieder umrühren und Gemüsebrühe nachgießen, sobald die Brühe vom Reis aufgesogen ist. Der Reis sollte außen weich und innen noch leicht bissfest sein.

Cashewkerne grob hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Grob hacken. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Curry-Karotten-Risotto portionsweise in tiefe Teller füllen. Feta darüber bröckeln, mit Cashewkernen und Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Keine Kommentare

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.