Printfriendly

Powered by Blogger.

Flammkuchen mit Bärlauch-Schmand, Kirschtomaten und Ziegenfrischkäse

Es gab schon viel zu lange kein Flammkuchen-Rezept mehr auf dem Blog, oder? Das ändert sich heute mit diesem Flammkuchen mit Bärlauch-Schmand, Kirschtomaten, roten Zwiebeln und Ziegenfrischkäse. Es hat sich als sehr gute Idee herausgestellt, den Bärlauch nicht nur nach dem Backen über den Flammkuchen zu streuen, sondern ihn auch noch kleingehackt in den Schmand für den Flammkuchenbelag unterzurühren. Das gib eine feine Bärlauchnote, die super zu den roten Zwiebeln, den saftigen Kirschtomaten und dem würzigen Ziegenfrischkäse passt. Eine prima Kombination!

Flammkuchen mit Bärlauch-Schmand, Kirschtomaten und Ziegenfrischkäse


Rezept: Flammkuchen mit Bärlauch-Schmand, Kirschtomaten und Ziegenfrischkäse
(für 1 Flammkuchen)

Zutaten:
Für den Flammkuchenteig:
125g Mehl Type 550
1/2 TL Salz
1 EL Öl
Für den Belag:
70g Schmand
10 Blätter Bärlauch
Salz, Pfeffer
1 kleine rote Zwiebel
100g Kirschtomaten
50g Ziegenfrischkäse

Zubereitung:
Für den Flammkuchenteig das Mehl, das Salz und das Öl mit 50ml Wasser in einer Schüssel vermengen und zügig erst mit einem Holzkochlöffel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Teig beiseite stellen.

Den Backofen mitsamt Pizzastein auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Bärlauch waschen, trocken schütteln und 3-5 Blätter (je nach Größe) für die Dekoration beiseite legen. Restlichen Bärlauch fein hacken und mit dem Schmand vermischen. Bärlauchschmand kräftig salzen und pfeffern. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren.
Die Arbeitsfläche gut bemehlen und den Flammkuchenteig mit einem Nudelholz sehr dünn und möglichst oval auswellen.

Teigboden mit dem Bärlauchschmand bestreichen. Flammkuchen gleichmäßig mit den Zwiebelringen und den Kirschtomaten belegen.

Flammkuchen im heißen Backofen direkt auf dem Pizzastein in ca. 15 Minuten knusprig backen. Flammkuchen aus dem Backofen nehmen und Ziegenfrischkäse teelöffelweise über den Flammkuchen geben. Beiseite gelegte ganze Bärlauchblätter auf dem Flammkuchen verteilen. Sofort servieren.

Kommentare

  1. Hallo Juliane,
    Flammkuchen mit Bärlauch kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich musste vor kurzem an den Flammkuchen mit grünem Spargel und Kirschtomaten denkne, zu dem du mich letztes Saison inspririert hast. Den will ich unbedingt wieder machen dieses Jahr.
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      oh ja, ich freue mich auch schon sehr auf den Start der Spargel-Saison, dann gibt es auf jeden Fall auch wieder Flammkuchen mit Spargel :-)
      Den Bärlauch-Flammkuchen kann ich Dir aber auch sehr empfehlen.
      Liebe Grüße Juliane

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.